Seitenbereiche

Kaufprämie für Elektroautos

Inhalt

Förderung

Seit Juli 2016 erhalten Neuwagenkäufer von Batterieelektrofahrzeugen bzw. von außen aufladbarer Hybridelektrofahrzeuge, die seit dem 18.5.2016 gekauft worden sind, einen Umweltbonus von Bund und den Automobilherstellern. Der Bundesanteil am Umweltbonus beträgt € 2.000,00 (reine Batteriefahrzeuge) bzw. € 1.500,00 (Hybridelektrofahrzeuge). Der Herstellerbonus beträgt noch einmal so viel. Der maximale Netto-Listenpreis des Basismodells darf € 60.000,00 nicht überschreiten. Das Fahrzeug muss im Inland erstmalig zugelassen werden und auf der Liste der förderfähigen Modelle stehen.

Verlängerung bis Ende 2020

Das Förderprogramm war ursprünglich bis 30.6.2019 begrenzt. Nun hat das Bundeswirtschaftsministerium mit Förderrichtlinie vom 5.6.2019 die Kaufprämie bis Ende 2020 verlängert. Es gelten dabei weiterhin die identischen Fördersätze. Neu ist ein Förderbaustein für den Einbau akustischer Signale. Hierfür gibt es pauschal € 100,00.

Antragstellung

Adressat für Förderanträge bleibt weiterhin das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Die Anträge sind elektronisch zu stellen. Dem Antrag ist ein Kauf- bzw. Leasingsvertrag beizufügen (hochzuladen). Nach Prüfung ergeht ein Zuwendungsbescheid. Danach muss das Fahrzeug spätestens nach 9 Monaten zugelassen sein. Nähere Informationen zur Antragstellung finden Käufer von E-Autos auf der Homepage des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle www.bafa.de. Dort steht auch eine Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge zum Download zur Verfügung.

Stand: 29. Juli 2019

Bild: seventyfour - stock.adobe.com

Erscheinungsdatum:

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Anbetracht der vom Landkreis Bautzen erlassenen Allgemeinverfügung, innerhäusige Menschenansammlungen zu vermeiden, eröffnen wir keinen Publikumsverkehr mehr. Unsere Kanzlei bleibt daher für den Besucherverkehr vom 16.03.2020 bis voraussichtlich 31.05.2020 geschlossen. Wir ersuchen um diesbezügliches Verständnis.

Die Erreichbarkeit ist telefonisch und per E-Mail sichergestellt.
In begründeten wichtigen Einzelfällen können Terminabsprachen getroffen werden. (Sofern Sie betriebliche Unterlagen zwingend zu steuerlichen Zwecken austauschen müssen, möchten wir Sie bitten, zu klingeln.)
In dringenden Fällen können Sie uns unter der Tel.-Nr. 03571/487710 (Rechtsstrecke) 03571/487720 (Steuerstrecke) erreichen.
Anderweitige Kontaktdaten können Sie auf unserer Homepage einsehen. Korrespondenz bitten wir Sie, in den Hausbriefkasten einzuwerfen. Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit eine elektronische Nachricht zukommen lassen.

Mit coronasterilen Grüßen
Ihr Kanzleiteam

OK